Meine Kommissare

Eva Almstädt: Ostholstein

Düsterbruch

Düsterbruch

Kompliment, Frau Almstädt. Ihr siebter Band um die Protagonisten Pia Korittki hat mich nicht enttäuscht. 317 Seiten pure Unterhaltung mit dem richtigen Maß an Spannung. Ihre Figuren sind klar gezeichnet, die Region reizt mich immer noch nicht zum dort-Urlaub-verbringen und Pia Korittki hat sich in der Bezirkskriminalinspektion Lübeck eingelebt. Hochschwanger ermittelt sie auf dem Land und lässt auch bei wiederholten Befragungen der sturen Landbevölkerung nicht locker.  
Ihr Kind hat zwar einen Vater, sie aber keinen Mann. Das macht nichts, denn Frau Korittki behauptet sich auf charmante Art bei ihren männlichen Kollegen, was ihr bei manchem Single mehr als einen Achtungserfolg einbringt.

 

 

 

 

 

Alle Rezensionen von Eva Almstädt

Facebook